Insgesamt kann die Dauer der Verzollung zwischen wenigen Tagen und mehreren Wochen variieren, je nachdem welche Faktoren zu berücksichtigen sind.

Als Unternehmen haben Sie natürlich das Ziel, dass die Verzollung möglichst schnell abgeschlossen wird.

Es ist wichtig, dass Unternehmen bei der Planung von Import- und Exportgeschäften mögliche Verzögerungen bei der Verzollung berücksichtigen. Solche Verzögerungen – die Ware steckt fest und darf  nicht weitertransportiert werden – können Auswirkungen auf die gesamte Lieferkette haben.

Wenn die Verzollung länger dauert als geplant, kommt die Ware verspätet an. Das kann zu enttäuschten Kunden und zu Vertragsstrafen führen. Diese Verspätung wird dann auch den Cashflow des Unternehmens beeinträchtigen, da es länger dauert, bis die Zahlungen eingehen.

Weitere Kosten könne für die Lagerung oder Umlenkung der Ware anfallen.

Durch die Vermeidung von Verzögerungen können Unternehmen sicherstellen, dass sie ihre Kunden termingerecht beliefern und unnötige Kosten vermeiden.

Eine Zollagentur kann Unternehmen bei der Planung und Durchführung von Import- und Exportgeschäften unterstützen und dazu beitragen, dass die Verzollung nicht länger als unbedingt nötig dauert.

Ihre Zollagentur

Die Zollexperten nehmen Ihnen die komplizierte Arbeit der Zollabfertigung ab. 

Tel 06142 48 145 00